Langlaufen in Lappland

1 Woche von Hütte zu Hütte durch den Pallas-Ylläs National Park weit nördlich des Polarkreises
Die Wanderung beginnt in dem kleinen Ort Rauhala und führt in moderaten Tagesetappen entlang der exotisch anmutenden Tunturi (runde Bergkuppen) bis zum Endpunkt in Hetta. Der höhchste Punkt dieser Route liegt bei 800 m. Ein Netz von wunderbar präparierten Loipen (klassisch und Skating) steht zur Verfügung. Übernachtet wird in komfortablen Blockhütten oder Ferienhäusern entlang des Weges. Statt der Dusche gibt es in jedem Haus eine Sauna. Ein englischsprachiger Tourguide begleitet Sie. Das Gepäck wird jeweils zum nächsten Quartier transportiert. Sie tragen nur was sie untertags benöten (Fotoapparat, Lunch, ....)

Termine

jeweils Sa - Sa

06.02.2021 - 13.02.2021
 13.02.2021 - 20.02.2021
 20.02.2021 - 27.02.2021
 06.03.2020 - 13.03.2021
 12.03.2021 - 20.03.2021
 20.03.2021  27.03.2021
 27.03.2021 - 03.04.2021
 03.04.2021 - 10.04.2021
 10.04.2021 - 17.04.2021
 Auf Anfrage auch Termine ab Montag oder Mittwoch möglich

Preis ohne Flug

950.- €

im Preis enthalten

Transfer vom und zum Flughafen Kittilä, täglicher Gepäcktransport, Unterbringung, Vollpension (8 Tage, 7 Nächte), Tourenführung (6 Tage), Lunch stellen sich die Teilnehmer am Frühstücksbuffet selbst zusammen.

Programmänderung aus Wetter- od. anderen Gründen vorbehalten

Mitzubringen

Langlaufausrüstung (kann aber auch vor Ort gegen Gebühr entliehen werden)
Warme Langlaufbekleidung und bequeme Bekleidung für die Hütten, leichter Hüttenschlafsack, Taschenlampe, Tagesrucksack, Fotoapparat + Stativ (für ev. Nachtaufnahmen bei Nordlicht)